Schweiz: Senioren müssen zum Fahrtüchtigkeitstest

Jeder muss in der Schweiz eine Autoversicherung Schweiz abschließen. Das ist Pflicht. Seit einigen Jahren gehört es zur Pflicht von älteren Autofahrern in der Schweiz, dass sie sich regelmäßig untersuchen lassen hinsichtlich ihrer Fahrtüchtigkeit. Die Altersgrenze dafür soll nun aber von 70 Jahren auf 75 Jahre angehoben werden. Dies hat vor allem etwas damit zu tun, dass die Lebenserwartung gestiegen ist und dass die medizinische Versorgung um ein Vielfaches besser ist, als man annahm bisher. Anders als in Deutschland hat die Autolobby in der Schweiz nicht so stark das Sagen. Und es werden in diesem Land schon seit Jahren konstruktive Maßnahmen getroffen für die Verkehrssicherheit. Die Untersuchungen für ältere Autofahrer in der Schweiz sind dabei sehr umfangreich. Wer die Untersuchung nicht besteht, muss seine Fahrerlaubnis abgeben. Dies stößt natürlich den Senioren in der Schweiz teils bitter auf.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Streit um Tests für autofahrende Senioren in der Schweiz

In der Schweiz gelten nicht nur strikte Regeln für die Autoversicherung Schweiz. Auch hinsichtlich des Alters muss man in der Schweiz auf einiges achten. Schon seit einiger Zeit müssen ältere Autofahrer sich einer Überprüfung der Fahrtauglichkeit unterziehen. Die Altersgrenze dafür wurde nun von 70 auf 75 Jahre angehoben. Doch die Regelung ist noch nicht in Kraft. Bisher gilt immer noch das Alter von 70 Jahren für den Beginn der Untersuchungen. Verständlicherweise empfinden viele rüstige Rentner dies als Schikane. Doch wer im höheren Alter in der Schweiz Auto fahren möchte, der muss sich einer Fahreignung unterziehen, und zwar regelmäßig. In Deutschland hat man sich dazu noch nicht durchringen können. Zu groß ist auch der Einfluss der Automobilindustrie auf die Lobbyarbeit in der Politik. Allerdings sollten weltweit alle Senioren sich solchen Untersuchungen unterziehen, aus der Eigenverantwortung heraus. In der Schweiz gibt es aber sogar Beschränkungen für das Fahren in bestimmten Regionen.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Endlich Tests für ältere Autofahrer?

In Deutschland unternimmt die Politik nichts in Hinsicht der älteren Autofahrer, die aber immer häufiger in Unfälle verstrickt sind. Die Versicherungsbranche hat inzwischen sozusagen die Notbremse gezogen und verlangt von älteren Autofahrern zu Recht höhere Beiträge. Ein Autoversicherung Vergleich zeigt das. Zwar werden die Autofahrer nicht so scharf eingestuft, wie die Fahranfänger. Doch auch die Senioren müssen höhere Beiträge für die Autoversicherung zahlen. Auch in Japan hat man die Zeichen der Zeit erkannt. Doch da ist man von der Politik her dazu übergegangen ein Gesetz zu entwickeln, das es für alle Autofahrer ab 75 Jahren verpflichtend ist, eine Untersuchung hinsichtlich der Tauglichkeit auf die Teilnahme im Straßenverkehr machen zu lassen, und zwar jährlich. Man geht den Senioren in Japan also nicht an den Geldbeutel, sondern schickt sie direkt zum Arzt vor der Führerscheinverlängerung.

Foto: Joujou  / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Fitness Test für ältere Autofahrer?

Immer wieder passieren auf deutschen Straßen schwere Unfälle, in die Senioren verwickelt sind. Meist ist es so, dass diese Senioren krank sind und dem Autofahren eigentlich nicht mehr gewachsen. Die Versicherungswirtschaft hat dies längst erkannt, wie gefährlich Senioren für andere im Straßenverkehr geworden sind. Immer wieder wird von verschiedenen Verbänden von der Politik gefordert, dass sich Senioren einer Untersuchung unterziehen müssen, wenn sie weiterhin im Straßenverkehr präsent sein möchten als Fahrer. Bei einem Autoversicherung Vergleich spürt man schon recht deutlich, wie die Kosten ab 55 Jahren anziehen. Allerdings geben die meisten Autofahrer ihr Auto wegen der höheren Kosten nicht einfach auf. Vielmehr versichern sich viele sogar über ihre Kinder. Die meisten benötigen ihr Auto einfach noch, um im Alter erst recht überall hinzukommen.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Autoversicherung in Griechenland

Seit nun mehr als einem Jahrzehnt kämpf Griechenland gegen die Finanzkrise. Viele Griechen haben ihre Jobs verloren und die Löhne sind sehr niedrig. Es gibt zwar Griechen, die in dieser schweren finanziellen Situation auch ihre Autoversicherung online berechnen lassen und auch einen Vertrag abschließen. Doch viele Fahrzeuge in Griechenland sind gar nicht versichert. Maßnahmen vom Staat dagegen gibt es nicht. Obwohl es per Gesetz möglich wäre die Fahrzeughalter zu identifizieren, die keine Autoversicherung haben. Doch der griechische Staat schweigt hierzu regelrecht und setzt damit das Leben von Unschuldigen aufs Spiel. Denn kommt es zu einem Unfall – was in Griechenland nicht selten ist – können die Unfallverursacher meist die Kosten, die daraus entstehen, nicht bezahlen. Und dies bedeutet für die Geschädigten in der Regel den finanziellen Ruin.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Auto fahren in Griechenland

Auch wenn man die Griechen für rückständig hält und auch ein bisschen sparsam, einige lassen sich ihre Autoversicherung online berechnen und schließen diese Versicherung auch ab. Doch die Mehrzahl der Griechen sind leider nicht versichert. Dies hat auch mit der Finanzkrise zu tun, die Griechenland noch immer fest im Griff hat. Dabei stürzen sich tausende von Griechen jeden Tag in das Verkehrsgetümmel der großen Städte. Der Verkehr in Griechenland ist eh ein regelrechtes Abenteuer, das auch für alle Verkehrsteilnehmer ein hohes Risiko birgt. Die Fahrzeuge sind zum Teil auch schon ramponiert und eben nicht versichert. Auch nicht, wenn es zu einem Personenschaden kommt. Der Geschädigte bleibt dann auf seinen Krankenhauskosten und Reparaturkosten sitzen. Versichert sind in Griechenland nur rund 85 Prozent der Fahrzeuge. Das ist die höchste Prozentzahl, die es in Europa gibt.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Mauritius erleben

Wer Mauritius Reisen buchen möchte, der sollte sich natürlich darüber Gedanken machen im Vorfeld, was er dort alles erleben möchte. Zunächst sind dort einmal die traumhaften Strände, die locken. Doch auch die Berge, die sich zu Gebirgsketten in die Höhe ragen, kann man hier sehen. Die Wanderwege auf der Insel sind sehr gut beschildert. Und das bedeutet letztlich, dass die Urlauber hier sich auch sehr gut zurechtfinden können. Neben Badegästen und Wanderern heißen die Einheimischen hier auch sehr viele Surfer und Taucher willkommen. Und selbst wer nur zum Baden auf die Insel kommt, in dem wacht unter Umständen die Möglichkeit auf, dass er statt nur Baden auch mal wandern könnte. Denn die Gebirgsketten ragen verführerisch bis zum Strand auf der Insel. Und die Verlockung ist dann groß einfach mal loszuwandern.


(mehr …)

Weiterlesen

Aktivitäten auf Mauritius

Wer Mauritius Reisen bucht, der macht das natürlich mit Hintergedanken. Zunächst einmal sind da die traumhaften Strände, die natürlich locken. Doch es sind nicht alle Touristen wirklich für jeden Tag an den kilometerlangen schneeweißen Stränden interessiert. Viele Urlauber möchten auch die Insel entdecken. Und das kann auch getan werden. Denn es gibt herrliche Wanderwege auf der Insel, die erkundet werden können. Und letztlich ist die Insel auch ein Paradies für Taucher. Und auch Surfer finden hier natürlich eine ganze Reihe von Vorzügen, die man durchaus mit keinem anderen Urlaubsland vergleichen kann. Selbst wer nur zum Baden auf die Insel kommt, wird vielleicht durch das Panorama der Gebirgsketten, die sich über den Stränden erheben, angelockt. Die Vulkaninsel, rund 2000 km östlich von Madagaskar gelegen, ist nämlich wahrhaft eine tropische Schönheit, gepaart mit tollen Wanderwegen.


(mehr …)

Weiterlesen

Mauritius Küche – einfach lecker

Um das Urlaubsfeeling auf der Insel Mauritius richtig einatmen zu können, ist es sehr wichtig, dass man hier auch die Speisen probiert, die man hier in Snackbars und an Straßenständen sowie in Einheimischen-Restaurants bekommen kann. Allein nur das Hotelessen zu verspeisen ist auf die Dauer langweilig. Denn die Hotels bieten internationale Küche an, allenfalls einige wenige einheimische Speisen. Wer die Möglichkeit hat in einem der Restaurants zu speisen, die weiter weg von den Touristenzentren liegen, der sollte das während der Ferien Mauritius auch tun. Grund dafür ist, dass man so das richtige Feeling einatmen und mit den Menschen hier vor Ort in Kontakt kommen kann. Und die sind immer sehr aufgeschlossen und freundlich gegenüber den Touristen. Präsent sind in der Küche der Insel im Übrigen nicht nur der Einfluss der Kreolen, sondern auch indische, französische und chinesische Einflüsse.

Foto: Angelina Ströbel  / pixelio.de
Foto: Angelina Ströbel / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Lecker essen auf der Insel Mauritius

Es wäre regelrecht eine Schande, wenn man Ferien Mauritius macht und nicht die Köstlichkeiten probiert, die einem dort erwarten. Stichwortartig sind das Fisch, feine Gewürze und Früchte. Doch insgesamt gesehen glänzt die Küche dieser Insel im Indischen Ozean unweit von Afrika entfernt, mit ihren Köstlichkeiten der internationalen Küche. Dies gilt natürlich nur für die Ferienregionen um Grand Baie, Péreybère oder für das Zentrum von Flic en Flac. Es reicht hier aber auch völlig aus nur Halbpension zu buchen. Die Einheimischen-Restaurants sind von hier aus zwar nur schwer zu erreichen, doch immerhin sehr beliebt. Denn immer mehr Touristen möchten auch tatsächlich die Köstlichkeiten kosten, die die Einheimischen auch essen. Wer ein Selbstversorgerappartement oder eine Pension in der Nähe einer Ortschaft wählt für die Unterkunft, der muss sich zwangsläufig so ernähren.

Foto: Gerold Mayer  / pixelio.de
Foto: Gerold Mayer / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen